Zum Hauptinhalt springen

Verleihung in vier Kategorien

Der women&work-Erfinderinnenpreis wird in vier Kategorien vergeben:

  1. Technologie:
    Hierzu zählen innovative Apps, neue Technologien, ebenso wie Verfahrens-innovationen. In diese Kategorie fallen auch Neuerungen, die zur Verbesserung der Umwelt beitragen.
  2. Service& Sozial:
    Hierzu zählen neue und innovative Dienstleistungen, die für Differenzierung und Kundenbegeisterung sorgen. Hierunter fallen aber auch Dienstleistungen, deren Nutzen der Gesellschaft zugutekommt und deren Zweck nicht vorrangig Profit ist (Beispiele: Bildung, Armutsbekämpfung, Chancengleichheit oder Gesundheit).
  3. Geschäftsmodell & Organisation:
    Hierzu zählen Neuerungen in Strategie, Marketing, Lieferketten, Wertschöpfung, Pricing oder Kostenstrukturen. In diese Kategorie fallen aber auch organisatorische Prozess- oder Management-Neuerungen (Beispiele: neue Tools zur Messung der Kundenzufriedenheit oder Optimierung der Lieferprozesse zur Kostensenkung).
  4. Sonderkategorie "Humanismus 4.0":
    Ausgezeichnet werden in dieser Sonderkategorie Menschen oder Organisationen/Unternehmen, die sich in besonderem Maße verantwortungsvoll für eine kooperative Humansgesellschaft einsetzen, an einer enkeltauglichen Zukunft arbeiten und/oder Wege finden, Ressourcen nachhaltig zu nutzen.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 20. März an
erfinderinnenpreis[at]womenandwork[dot]de